•  
    •  
    •  
    •  
Krumme Preise? Wir leiten die Mehrwertsteuer-Einsparung an Sie weiter!

So finden Sie den optimalen Cowboyhut

27.07.2014 11:08

Es gibt wohl kein markanteres Symbol der nordamerikanischen Cowboys als der breite Cowboyhut. Der Ursprung ist in der Kultur der mexikanischen Vaqueros zu suchen. Dieser eigentümliche Hut gelangte erst durch die Besetzung in die Vereinigten Staaten von Amerika. Den Klassiker dieser Kopfbedeckung stellt der Stetson dar. Hutmacher John Stetson sind die ersten Cowboyhüte aus Biberfell zu verdanken, die sich heute zu einem wahren Kult entwickelt haben. Diese hielten den Kopf der Cowboys warm und schützten vor widrigen Witterungsverhältnissen. Heute erreicht ein echter Stetson schnell einen Wert von 2.000 USD. Die Stetson Firma stellt mittlerweile günstigere Modelle aus Kaninchenhaar her, um der stetig hohen Nachfrage gerecht werden zu können.

Hochwertige Cowboyhüte für Westernreiten und Freizeit

Das Modell Cattleman bezeichnet einen Hut mit einer breiten Krempe, die nach oben verläuft. Am Kopfteil lassen sich drei charakteristische Einbuchtungen erkennen. Darüber hinaus gehört ein Hutband als unverzichtbares Accessoire dazu. Sie werden einen echten Cowboy ausschließlich an seinem persönlichen Hut erkennen. Wobei sich in der Folge eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle entwickelt hat. Ein Strohhut, Cowboyhut oder Wollfilzhüte kreieren ein originales Western Outfit. Hochwertige Cowboyhüte haben nur wenig mit günstigen Karnevalsartikeln und Kostümen zu tun. Obwohl es einen Unterschied macht, ob Sie den Hut auf dem Pferd tragen oder in der Freizeit. Es lassen sich verschiedene Größen unterscheiden. Ferner spricht man Leder die Fähigkeit zu, sich an die Kopfform ideal anzupassen.

Wie messe ich meine Kopfgröße für den neuen Cowboyhut?

Greifen Sie zu einem Maßband und setzen dieses über Ihre Augenbrauen und kurz unter der Stirn an. Ihr Kopfumfang beträgt 56 Zentimeter? Dann entspricht dies auch Ihrer Hutgröße. An dieser Stelle sei ein Tipp verraten: Wenn der Cowboyhut nicht richtig sitzt, bringen Sie Korkeinlagerungen in der Innenfläche an. Diese liegen angenehm auf der Haut, verengen den Hut zugleich um einen Zentimeter und sorgen für ein optimales Tragefühl.


Kommentar eingeben